Müllsammelaktion

fight_for_animals Allgemein

Wir haben als Gruppe fight_for_animals bei der Müllsammelaktion unserer Klassenkameraden (We don’t look away-AAS), welche auch an dem Wettbewerb teilnehmen, mitgemacht und geholfen. Sie haben im Rahmen des Wettbewerbs eine Müllsammelaktion gestartet. Insgesamt haben 2 Klassen unsere Schule teilgenommen. Die Müllsammelaktion fand am 03. März statt und ging ungefähr 2 Stunden lang. Wir waren in Wörrstadt am Bahnhof unterwegs und sind über den Feldweg bis hin zum Lidl gelaufen und haben viel Müll aufgesammelt. Da wir nur eine Zeitspanne von 2 Stunden zur Verfügung hatten, konnten wir bei weitem nicht den ganzen Müll einsammeln. Insgesamt haben wir jedoch 7 große Müllsäcke voll Müll gesammelt. Es war sehr spannend, wie viel Müll doch überall rumliegt, aber gar nicht auf den ersten Blick wahrnimmt. Wir haben sehr viel Müll in Gebüschen, wie auch auf dem Boden und Äckern gefunden. Größtenteils waren es kleine Plastiktütchen(Gummibärchen), Plastik- und Glasflaschen, Zigarettenpackungen und sehr viele Einkaufszettel, die zum Teil sehr nass waren.

 

 

„Abfälle an Land mögen harmlos aussehen, aber die Wahrheit ist, dass das, was wir an Land nicht aufsammeln, oft über Wind, Regen und die Flüsse ins Meer gelangt.“ – Bonnie Monteleone-